Flashen

Um einen Router in einen Freifunk-Ulm-Router zu verwandeln, wird eine Datei mit der Ulmer Freifunk-Firmware benötigt. Die Datei wird über die Weboberfläche des Routers als Softwareupdate eingespielt (="flashen").

Du benötigst dafür eine Steckdose, ein Netzwerkkabel und einen Computer (oder eben ein Notebook).

Hilfestellung

Hat man sich vom Router komplett ausgesperrt, lässt sich der Router über den "Failsafe-Modus" zurücksetzen. Ist beim Flashen etwas schief gegangen, kann man mit etwas Lötarbeit den Router meist wieder zum Leben erwecken.

Melde dich einfach per Matrix Chat oder auf unserer Mailing-Liste! Gerne helfen wir Dir auch bei unserem nächsten Treffen dabei, Deinen Router Freifunk-tauglich zu machen!