Blog

Blog

Firmware 2.2.0

Firmware 2.2.0 steht auf dem Firmware-Server zur Verfügung: https://firmware.freifunk-ulm.de/

Wenn keine Fehler mehr entdeckt werden, wird diese Version in den nächsten Wochen per Autoupdater an alle 2.0er Knoten verteilt.

(Hinweis: 2.1.0 wurde übersprungen)

Firmware 2.1.0 beta

Firmware 2.1.0 beta steht auf dem Firmware-Server zur Verfügung:

https://firmware.freifunk-ulm.de/

Bitte testen und Rückmeldung per Matrix (oder die Mailingliste). Am Besten natürlich mit pull request direkt per github:
https://github.com/ffulm/firmware

Hinweis: Es gibt kein automatisches Update von der Betaversion 2.1.0 auf die finale 2.1.0 Version. Jeder, der die Beta flasht muss später _manuell_ auf die die finale 2.1.0 Version weiterflashen.

Danke an mwarning fürs Coden und McSurfi fürs Bauen!

Unterstützung älterer Router

Da OpenWRT  - die Basis der Ulmer Freifunk Firmware - weiter wächst, werden wir in naher Zukunft keine Firmware für Router mit wenig Flashspeicher mehr bauen können. Betroffen sind hier hauptsächlich Geräte, die nur 4 MB Flashspeicher und 32 MB RAM besitzen.

Ob Euer Gerät betroffen ist, findet ihr im OpenWRT "Table of Hardware" heraus. Durch bestimmte Maßnahmen beim Kompilieren der Firmware lässt sich zwar Platz sparen, dennoch wird die 4 MB Grenze irgendwann durchbrochen werden und die Firmware somit zu groß für den verbauten Flashspeicher... Wir werden versuchen, so lange es möglich und sinnvoll ist, noch Updates für die Geräte bereitzustellen.

Trotzdem wollen wir Euch bitten, so bald wie möglich auf neuere Geräte umzustellen.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Router durch Auslöten des zu kleinen Flashspeichers aufzurüsten. Mit geeignetem Gerät kann ein größerer Flash eingelötet werden:

https://wiki.freifunk.net/TP-Link_WR841ND/Flash_und_RAM_erweitern_bis_v12


Matrix für Freifunk

Uns ist ein Platz auf dem Matrix/Riot-Server des Freiraums https://matrix.lvl3.org/ angeboten worden. Angesichts der Tatsache, dass sich Kommunikationsmethoden weiterentwickeln, möchten wir langfristig auf die Vielzahl an Kontaktmöglichkeiten per IRC/Mailingliste/Telegram/Threema verzichten und eine moderne Form der Kommunikation für "Freifunk Ulm" einführen. Clients gibt es für alle relevanten Betriebssysteme, was den Wechsel einfacher macht.


Nutzt bitte https://matrix.lvl3.org/ Kanal: #ffulm:matrix.lvl3.org

Umbauarbeiten Teil 2

Hallo Ulmer Freifunker,

hier mal ein kurzer Überblick was wir in den letzten Tagen nach der Ankündigung von Martin so umgebaut haben:

  • Installation und Produktivsetzung eines neuen Root Server durch eine sehr großzügige Spende (wir betreiben nun 2 Root Server bei Hetzner für die VPN Gateways)
  • Einbau sowie Installation und Produktivsetzung eines weiterer Root Server im Verschwörhaus. Auf diesen Root Server haben wir alle "nicht" VPN Server umgezogen
  • Erstellung eines Nextcloud Servers für Freifunk Ulm und den Verein. Diesen nutzen wir für die Ablage von Konfigurationen und Vereinsdokumenten
  • Erstellung eines Ansible Servers. Diesen nutzen wir für die Verwaltung und Konfiguration aller unsere physikalischen und virtuellen Server
  • Erstellung eines Tile Server für Meshviewer. Damit erstellen wir zukünftig eigene Karten und können diese innerhalb von Meshviewer anzeigen
  • Umzug aller bisherigen VPN Server (altes Freifunk Netz) von vServer bei Hetzner auf einen unserer Root Server. Auf den Root Servern gibt es kein Trafficlimit und die Performance sollte zukünftig besser sein
  • Erstellung weiterer VPN Server (neues Freifunk Netz) auf unseren Root Servern

Hier noch ein paar Baustellen welche wir angehen wollen:

  • Einbindung der GRE Tunnel von Freifunk Rheinland in unsere Struktur
  • Weitere Dokumentation unserer Umgebung
  • Durchführung von kleineren Vorträgen über Freifunk sowie unserer Soft- und Hardware bei den nächsten Freifunk Treffen
  • Anbindung von anderen Freifunk Netzen
  • usw.

Wer Lust hat sein Wissen zu erweitern, etwas Neues zu lernen oder einfach nur zu Basteln und Spaß an der Gemeinschaft hat kommt einfach bei einem der nächsten Freifunk Treffen vorbei. 

Gruß Florian


Umbauarbeiten / Downtimes

Wegen größeren Umbauarbeiten an der Serverstruktur des Ulmer Freifunk-Netzes kann es in den nächsten Wochen zu zeitweisen Netz-Ausfällen oder Störungen einzelner Dienste kommen.

So ist z.B. bei Änderungen am DNS zu erwarten, dass erst nach Stunden die neuen Einträge in allen DNS-Caches verteilt sind.

Außerdem:

Wir suchen einen Mitstreiter, der sich mit BGP und bird auskennt, um die Anbindung an Freifunk Rheinland zu realisieren.

Release: Firmware 2.0.0

Liebe Betreiber eines Freifunk-Routers!


Wir, die Freifunker Ulm haben Firmware 2.0.0 für euren Router fertiggestellt.

Router mit Firmware 1.0.0 werden sich nicht automatisch auf diese Version updaten, da das automatische Update in der Version 1.0.0 defekt ist.


Es gibt nun zwei inkompatible Netze, die unter

https://map10.freifunk-ulm.de/meshviewer/ (altes Netz)

https://map11.freifunk-ulm.de/meshviewer/ (neues Netz - Version 2.0.0)

laufen.


Die Netze werden eine zeitlang nebeneinander betrieben werden. Nach und nach wird aber das alte Netz abgeschaltet, sodass irgendwann euer Freifunk-Router funktionsunfähig werden wird.

Bitte deshalb -soweit selbst möglich- alle eure Router manuell auf die Version 2.0.0 updaten.


Bei Fragen und Problemen wendet euch an den Freifunker, der euch den Router installiert hat oder schaut bei unseren Treffen vorbei. Weitere Kontaktmöglichkeiten sind Chat und Mailingliste.


Danke für Eure Mithilfe.

Martin

Liebe Vereinsmitglieder,


am 02.03.2019 findet um 13:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des Freifunk Unterstützungsverein Ulm/Neu-Ulm e.V. im Dany's in Neu-Ulm (Wiblinger Str. 57, 89231 Neu-Ulm) statt. 

Neben einem Bericht über die aktuellen Tätigkeiten, geht es auch um die Planung neuer Themen, die in der kommenden Zeit umgesetzt werden sollen.

Der Vorstand freut sich über zahlreiches erscheinen!


Solltest du noch kein Mitglied sein, so kannst du gerne dort erscheinen. Wir freuen uns über neue Mitglieder! Bei Fragen rund um das Thema Verein und Mitgliedschaft findest du Antworten und Kontaktmöglichkeiten auf www.freifunk-unterstuetzungsverein.de 


Im Auftrag des Vorstandes 

Atlassian hat eine neue Version von Confluence herausgebracht, die einen ersten Test bereits bestanden hat. Deshalb führe ich am 31.01.2019 in den Abendstunden eine Aktualisierung der Freifunk-Wikis durch. In dieser Zeit steht Confluence nicht zur Verfügung. Geplant ist eine Downtime von ca. 1h.


Aktualisiert → Das Update auf 6.14.0 wurde erfolgreich abgeschlossen.

28.12.2018 

Firmware 0.6.5 ist wieder als stabile Version im Firmware-Wizard gesetzt worden, nachdem bei Firmware 1.0.0 der Autoupdater nicht funktioniert. Allerdings unterstützt Version 0.6.5 eben nicht alle Routermodelle, die von der 1.0.0 unterstützt werden... Das Autoupdate auf Version 1.0.0 wurde vorerst abgeschaltet.